10 Beste kohlenhydratarme Lebensmittel

 

10 Beste kohlenhydratarme Lebensmittel



10 besten proteinreichen, kohlenhydratarmen Lebensmittel

Warum brauchen Menschen proteinreiche Lebensmittel?

 

Protein ist nicht nur für den Muskelaufbau wichtig, sondern auch für den Schutz des Herzens. Eiweiß reguliert außerdem den Blutzuckerspiegel und unterstützt unser Immunsystem. Darüber hinaus sind Proteine ​​in der Ernährung sinnvoll, da sie den Stoffwechsel verbessern und somit die Fettverbrennung verbessern. Dies ist hauptsächlich auf die thermische Wirkung von Proteinen zurückzuführen. Diese ist deutlich höher als bei Kohlenhydraten oder Fett. Diese Tatsache bedeutet, dass der Körper mehr Kalorien benötigt, um Protein zu verwerten. Hier ist also ein Überblick über die besten proteinreichen, kohlenhydratarmen Lebensmittel.

 

 

1. magerquark



Fettarmer Hüttenkäse enthält fast kein Fett. Aber es hat viel mineralisches Calcium. Fettarmer Hüttenkäse schmeckt nicht sehr gut, aber Sie können ihn servieren und gebacken oder als Soße essen. Fettarmer Hüttenkäse enthält 13,5 g Eiweiß pro 100 g und nur 4,0 g Kohlenhydrate.

 

2 Eier



Eier sind bekanntermaßen reich an Mineralien. Sie enthalten unter anderem Calcium, Phosphor, Eisen und Kalium. Ein weiterer Punkt, der Eier ausmacht, ist, dass sie fast alle Vitamine enthalten. Es fehlt nur noch Vitamin C. Auch die Bioverfügbarkeit von Eiweiß in Eiern ist sehr hoch. Nicht umsonst empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung drei bis vier Eier pro Woche. Ob als Omelett, oder im Kuchen. Eier sind günstige, leicht zu verarbeitende Lebensmittel, die in keiner Küche fehlen sollten. Ein mittelgroßes Ei enthält 6g Eiweiß und eine nicht nennenswerte Menge an Kohlenhydraten.

 

3. Parmesankäse



Parmesankäse ist reich an dem Nährstoff Calcium. Eine 30-g-Portion Parmesankäse deckt bereits ein Drittel des täglichen Calciumbedarfs. Es enthält auch eine erhebliche Menge an Vitamin D3, das zur effizienten Nutzung anderer Nährstoffe beiträgt und das Immunsystem stärkt. Parmesan enthält sogar 35 g Eiweiß pro 100 g und keine Kohlenhydrate.

 

4. Garnelen



Wenn Sie Meeresfrüchte mögen, sind Garnelen eine gute Quelle, um Ihren täglichen Proteinbedarf zu decken. Beim Kauf von Meeresfrüchten ist es wichtig, auf Qualität zu achten. Frische Garnelen duften angenehm und sind nicht schleimig. Garnelen passen sehr gut zu Pasta oder Suppe. Shrimps enthalten sogar 19 g Protein pro 100 g und enthalten keine Kohlenhydrate.

DIY Protein Bars 3 Ways
DIY Protein Bars 3 Ways
 

5. Kichererbsen



Kichererbsen sind reich an Eiweiß und enthalten auch viele Ballaststoffe. Diese kurbeln den Stoffwechsel und die damit verbundene Fettverbrennung an. Wenn du 100g Kichererbsen isst, hast du bereits ein Drittel deines Ballaststoffbedarfs gedeckt. Viele vegane Produkte enthalten Kichererbsen als Fleischersatz. Nicht ohne Grund, denn sie enthalten 21 g Protein pro 100 g. Erbsen enthalten etwa 16,8 g Kohlenhydrate pro 100 g.

 

6. Kürbiskerne



Kürbiskerne sind auch in vielen vegetarischen oder veganen Produkten zu finden. Denn diese sind reich an essentiellen Aminosäuren, die für ein gutes Immunsystem unbedingt notwendig sind. Außerdem sind sie reich an Eiweiß, Eisen und Kalzium. Quinoa enthält 20 g Protein pro 100 g. Außerdem enthalten die Samen nur 16,8 g Kohlenhydrate.

 

7. Brokkoli



Gemüse enthält einige der höchsten Proteine ​​aller Gemüsesorten. Außerdem ist das grüne Gemüse reich an Vitamin C, Calcium und Kalium. Ebenso wird Brokkoli eine krebshemmende Wirkung nachgesagt, da er reich an Antioxidantien ist. Brokkoli enthält 3 g Protein pro 100 g. Aber es enthält nur wenige Kohlenhydrate, nämlich 3,6 Gramm pro 100 Gramm.

 

8. Lachs



Neben einem hohen Proteingehalt enthält Lachs wichtige Fette und trägt zu einem gesunden Immunsystem bei. Denn dieser Fisch enthält viele Omega-3-Fettsäuren. Diese wirken entzündungshemmend und tragen zur Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems bei. Achten Sie beim Kauf dieses Fisches darauf, dass er frisch ist. Sie können die Qualität des Lachens erkennen, indem Sie sich die Pupillen ansehen. Sind diese verfärbt und damit heller, ist der Lachs nicht mehr so ​​frisch. Lachs enthält 28 g Protein pro 100 g und keine Kohlenhydrate.

 

9. Mageres Rindfleisch



Angenommen, Sie essen Fleisch, ist Rindfleisch wohl eine der besten Optionen. Es enthält wichtige Mineralstoffe. Die wichtigsten sind: Eisen, Magnesium und Zink. Diese sorgen für starke Knochen und beugen Gelenkschmerzen und Osteoporose vor. Neben Mineralstoffen enthält es die Vitamine A, B und C, die das Immunsystem stärken. Mageres Fleisch enthält 28 g Protein und nur 1 g Kohlenhydrate pro 100 g.

 

10. Milch



Milch sollte in keiner Familie fehlen, denn sie enthält viele wichtige Mineralstoffe und Vitamine. Außerdem ist es kohlenhydratarm, aber für eine Flüssigkeit reich an Protein. Sie können mit Milch kochen oder Saucen hinzufügen. Milch enthält die Vitamine A, B, C, D und E und viel Kalzium. Das Wichtigste ist, dass Milch zur Erhaltung eines gesunden und fitten Körpers beiträgt. Fettarme Milch hat gegenüber normaler Milch keine Vorteile, außer dass sie weniger Fett und Kalorien enthält. Die Milch hat 3 g -Proteine ​​und 5 g Kohlenhydrate

 

 

Ri -esplicito

Die besten Quellen von Tieren mit den geringsten Kohlenhydraten werden als kleine Hilfe für das Gedächtnis zusammengefasst: mageres Fleisch mit 28 Gramm, Parmesan mit 35 Gramm Protein für 100 Gramm Käse, Garnelen mit 19 g Protein pro 100 g

 

Das proteinreichste pflanzliche Lebensmittel mit weniger Kohlenhydraten: Kichererbsen mit 21 g Protein bis zu 100 g, Brokkoli mit 3 g pro 100 g sowie Kürbiskerne mit 25 g bei 100 g.

 

Neuere Ältere

نموذج الاتصال