Drei Tipps, um wellige Nägel loszuwerden

 

Drei Tipps, um wellige Nägel loszuwerden 


 

Der Sommer ist endlich da und es ist Zeit für Sandalen, Flip-Flops oder Hausschuhe! Ein Blick auf die Füße und wir ziehen es vor, keine offenen Schuhe zu tragen. Der Übeltäter: Rollen Sie Ihre Nägel! Doch bevor wir zur Schere greifen, um den Rollnagel einfach zu schneiden, verraten wir Ihnen, wie Sie einen Rollnagel richtig behandeln, wie Sie ihn erkennen und was ihn verursacht.

 

Woran erkennt man Rollnägel?

Der Name sagt eigentlich schon alles Wichtige über den Nagelwechsel aus: Ein gerollter Nagel krümmt oder krümmt sich rechts und links der Nagelfalte, senkrecht zur Wuchsrichtung. Dadurch drücken sich die seitlichen Ränder immer mehr in das Nagelbett (inkl. Nagelfalz), wachsen dort ein und können starke Schmerzen und Entzündungen verursachen. Meistens trifft uns der Rollnagel an den Fußnägeln, nur in seltenen Fällen an den Fingernägeln. Da der Nagel an den Fingern nicht durch äußere Einflüsse eingeengt wird, bilden sich Rollnägel an den Fingern weniger stark aus. Der Rollnagel mit dem lateinischen Namen unguis convolutus kann in verschiedenen Formen wachsen, die nach ihrem Aussehen benannt werden:


 

1. Ziegelform: Durch einseitigen Druck ist eine Seite des Nagels eingerollt.

2. Kantenfalte: Der Nagel hat auf beiden Seiten eine Falte in Richtung der Nagelfalte.

3. Kegelform: Durch beidseitiges Drücken kräuseln sich beide Seiten des Nagels, im Extremfall formt sich der gesamte Nagel zu einer Rolle.

 

Krause Nägel: Das sind die Ursachen

Leider ist es so, dass Rollnägel meistens geboren werden und man die Entstehung nicht verhindern kann. Neben der genetischen Veranlagung können auch Vorerkrankungen wie Diabetes, Zehenverletzungen oder Fehlstellungen zur Entstehung eines eingerollten Zehennagels führen. Auch das Tragen zu kleiner oder enger Schuhe, Kompressions- oder Stützstrümpfe kann zur Bildung von Rollnägeln führen, da die Nägel regelmäßig negativen Verformungsdrücken ausgesetzt sind. Die Ursachen sind vielfältig und nicht immer eindeutig, daher ist die Behandlung und Korrektur von Rollnägeln wichtiger als die Ursachenforschung.

 

 

Nägel rollen: So geht Entwicklung

Erfahrene Podologen unterscheiden 5 Stadien der gerollten Nägel:

 

Stadium 1: Der Nagel wächst auf einer oder beiden Seiten, verursacht aber wenig Beschwerden, da er sich noch nicht entzündet hat.

2. Stadium: Der eingewachsene Nagel entzündet sich und verursacht Schmerzen.

3. Stadium: Es kommt zur Eiterbildung und die Schmerzen werden stärker.

4. Stadium: Am Rand des eingewachsenen Nagels bildet sich neues, entzündetes Gewebe, es wird als “wildes Fleisch” bezeichnet. Nassentzündung und Pides.

5. Stadion: Die Walzenrolle wurde verwendet und verursacht Schmerzen.


 

Behandlung mit Nägel: Es gibt diese Methoden

Rollen führen nicht unbedingt zu Schmerzen und Entzündungen. Schmerzen und Entzündungen treten erst auf, wenn sie stark zusammenkommen, sie pathologisch biegen und sich in der Nagelfalte entwickeln. Diese Bedingungen verhindern, dass der Nagel von alleine in die richtige Richtung nachwächst. Einfach ignorieren oder aufhören? Das ist keine gute Idee! Aufgerollte Nägel sollten behandelt werden, am besten von einem Podologen. Neben der Fußpflege behandeln Fachärzte auch kranke Füße. Wenden Sie sich am besten zuerst an Ihren Hausarzt, der Sie dann an eine Podologie überweist. Sie können daher sicherstellen, dass Ihre Krankenversicherungsgesellschaft Kosten zahlt.

 

Tipp 1: ROL -Nägel behandeln - vorbeugende Maßnahmen

Bei rollenden Nägeln, die irgendwie ausgesprochen werden, die einige Symptome verursachen, ist es möglich, ein stärkeres Training mit einigen Vorschlägen zu verhindern:

 

1. Bequeme Schuhe mit Füße Freiheit:

Stellen Sie sicher, dass die Zehen ausreichend sind, damit sie nicht dauerhaft einem Unterdruck ausgesetzt sind.

Die geschlossenen Socken, insbesondere die Komprimierung oder Unterstützung der Socken, drücken ihre Zehen aus und üben Druck auf die Finger und Nägel aus. Beachten Sie, dass geeignete Socken aus weichem Material, das die Bewegungsfreiheit der Spitze lässt. Zehenoffene Modelle sind ideal für Kompressionsstrümpfe.

2. Rollennägel richtig schneiden:

Regelmäßige Nagelpflege und Pediküre sind wichtig. Schneiden Sie die Nägel nicht zu kurz, sie müssen am Ende des Fußes enden. Schneiden Sie nicht den im Nagelbett liegenden Rand des Nagels, da dies die Symptome verschlimmert und den Nagel zu überwuchern droht.

 3. Füllung mit Kunststofflamellen:

schützt das empfindliche Nagelbett. Protektoren werden auf den Nagelrand aufgesetzt, mit Nagelpaste fixiert und halten bis zu 8 Wochen in der Nagelfalte.


 

Tipp 2: Eingerollte Nägel mit Korrekturclip behandeln

Was auf den ersten Blick einer Zahnspange ähnelt, ist heute die erfolgversprechendste Methode in Sachen Rollnagelbehandlung – die Zahnspange. Zunächst wird der betroffene Nagel professionell gekürzt und anschließend mit dem Nagelkorrekturclip ausgestattet. Spangen aus Metall, Draht oder Kunststoff werden an den gerollten Enden des Nagels befestigt und individuell angepasst. Der Korrekturclip zieht sanft an den Seiten des Nagels, damit der Nagel wieder in seine richtige Form wachsen kann. Die Zahnspangen werden alle 4-6 Wochen angepasst und je nach Schweregrad des Rollnagels ist die Behandlung nach 3-12 Monaten abgeschlossen. Schon nach kurzer Zeit werden Sie merken, dass der Nagel nicht mehr so ​​schmerzhaft in das Nagelbett drückt und am Ende der Behandlung nimmt der Nagel wieder eine gesunde Form an. Die Korrektionsorthese ist nahezu unsichtbar und beeinträchtigt weder das tägliche Leben noch die Arbeit oder den Sport.

 

Tipp 3: Entfernen Sie den Rollnagel mit einem Handgriff

In seltenen Fällen, insbesondere im fortgeschrittenen Stadium des Rollnagels, ist eine konservative Therapie erfolglos, sodass allein eine Operation helfen kann. Bei der Nagelkeilexzision, auch plastische Chirurgie nach Emmert genannt, wird ein Keil aus dem Zehennagel entfernt. Der seitlich eingerollte oder eingewachsene Teil des Nagels mit seiner Matrix wird entfernt, in sehr schweren Fällen ist eine vollständige Entfernung des Nagels und der Nagelwurzel erforderlich. Der Eingriff erfolgt in örtlicher Betäubung und wird ambulant durchgeführt. Jetzt kann der neue Nagel gerade nachwachsen und verursacht keine Schmerzen oder Probleme. Allerdings ist eine Operation immer mit einem gewissen Risiko verbunden, daher sollten Sie zunächst konservative Behandlungsmöglichkeiten ausprobieren, die sehr erfolgsversprechend sind, insbesondere wenn die Rollnägel noch nicht zu weit fortgeschritten sind.

 

Fazit zum gerollten Nagel

Gerollte Nägel können starke Schmerzen verursachen. Aber je früher Sie mit der richtigen Behandlung beginnen, desto erfolgreicher werden Sie Problemnägel ohne Operation loswerden. Besonders im Anfangsstadium können Symptome und Entzündungen durch das Tragen von richtigen Schuhen und Socken sowie durch das richtige Schneiden der Nägel verhindert werden. Im Folgenden sind Sie mit einem Korrekturclip gut beraten, der das Nagelwachstum nahezu unsichtbar in die richtige Richtung lenkt. Wichtig ist, dass eingerollte Zehennägel frühzeitig behandelt werden und Sie sich Hilfe von einem Podologen holen.

 

Wir beantworten Ihre Fragen rund um den gerollten Nagel

 

1. Was kann man gegen rollende Nägel tun? Bei leicht ausgeprägten Krausnägeln

 verhindern Sie mit ein paar Tipps ein stärkeres Training. Das bedeutet unter anderem, dass die Zehen und Zehen ausreichend Bewegungsfreiheit haben und die Fußnägel richtig geschnitten sind.

 

2. Wo findet man Rollnägel?

Krause Nägel können das Ergebnis einer genetischen Veranlagung sein, sie können aber auch durch unsachgemäßes Nagelkürzen oder Schrumpfen von Schuhen oder Socken verursacht werden. Auch Vorerkrankungen wie Diabetes, Fehlstellungen oder Zehenverletzungen zählen zu den Ursachen.

 

3. Was kann man bei gekräuselten Nägeln tun?

Bei leicht ausgeprägten gebogenen Nägeln können vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden, um eine Verschlechterung zu verhindern. Stärker gekrümmte Nägel werden mit einem Korrekturclip korrigiert, damit der Nagel in die richtige Richtung nachwächst. In seltenen Fällen muss ein Rollnagel operativ entfernt werden.

 

Neuere Ältere

نموذج الاتصال